FRIDS Innendämmung mit Wandheizung

Gleichmäßge Wärmeverteilung durch den Innenputz DiffuPOR, dank seiner Porenstruktur.
Gleichmäßge Wärmeverteilung durch den Innenputz DiffuPOR, dank seiner Porenstruktur.

auf der FRIDS-innendämmung angebrachte Wandheizung

Unsichtbar, behagliche Strahlungswärme, Kachelofeneffekt, Flächenheizung, geringe Vorlauftemperatur (damit geeignet für erneuerbare Energiequellen); wirtschaftlich, für Heizung und Kühlung geeignet.


Generelle Vorteile von Wandheizungen liegen in einer geringen Vorlauf- und damit Oberflächentemperatur. Die Wärme wird in Strahlen abgeben und hilft Energie zu sparen, da ein Wohlbefinden bei geringerer Raumtemperatur erreicht wird.


Zugerscheinungen oder Staubverwirbelungen durch aufsteigende Heißluft sind minimiert. Die Wandheizung eignet sich wegen der geringen Vorlauftemperatur auch für den Einsatz erneuerbare Energieformen und kann auch zur Kühlung eingesetzt werden.

Wandheizungen sind langfristig
und nachhaltig:

Mit Wandflächensystemen zur Heizung und Kühlung sind sie auf alle heutigen und zukünftigen Energieträger bzw. Versorgungsysteme vorbereitet:


Sie kann mit allen heute bekannten Energieerzeugern (Holz, Kohle, Gas, Öl, Sonne, Strom (für Wärmepumpen aus Photovoltaik, Wind, Wasserkraft), die thermische Energie zur Verfügung stellen, betrieben werden.